Wir sind uns sicher, dass sich 2021 für die Mehrheit zu einem großartigen Jahr entwickeln wird. „Warum so optimistisch?“ Werden Sie vielleicht fragen..

Aus unserer Sicht hat dies viele gute Gründe:

*ENDE DER PANDEMIE* – mit den Impfstoffen ist Corona definitiv bald Geschichte! Auch wenn sich Medien- und Politikvertreter noch so gerne im Lockdown und in Untergangsstimmung wälzen. Wir benötigen ca. 56 mio Geimpfte – schnell! In Deutschland haben wir 294 Landkreise und 2055 Städte und Gemeinden. Wenn wir als Zielwert pro Landkreis 2.500 Personen täglich impfen ist der Spuk in spätestens 76 Tagen rum – oder wie der Schwabe sagt: „Over isch!“ Einfache Mathematik UND genau diese klare und logische POSITIVE Perspektive = Zieldefinition und die verbundenen Maßnahmen wie Beschaffung, Infrastruktur und Durchführung: diese Perspektive gilt es jetzt zu fokussieren. Weg von Schuldzuweisungen und Mittelmaß – Hin zu tatkräftigem Handeln und Anspruch!

*GREENTECH, E-MOBILITÄT, DIGITALISIERUNG* – Diese drei großen Themen sind schon heute große Treiber am Arbeitsmarkt und bei Investitionen… Allein Daimler will bis 2025 rund 70 Milliarden Euro in die Elektrifizierung und Digitalisierung der Automobile stecken. Das wahre Potential werden diese Themen mit großem Hebel dann entfalten, wenn Zuversicht angesichts eines nahen Pandemieendes sich Bahn bricht. Auch werden wir dann sehen wie schnell sich der allgemeine Geisteszustand _ der sogenannte Mindset in der Bevölkerung dreht. Damit werden sich u.A. die Zurückhaltung der Kaufkraft und der volatile Arbeitsmarkt auflösen. Es wird dann wieder mehr in Chancen und Potentialen gedacht und gehandelt als in Infektionszahlen und Maßnahmen. Das sperrige und nerv zehrende Krisenvokabular wird sich schnell verabschieden. Auch kommt der, für eine Gesellschaft, essentielle Kulturbetrieb wieder auf die Beine. Kultur IST für unsere Gesellschaft sehr wohl systemrelevant!

*DIE USA HAT GEWÄHLT* – Auf den Outsider folgt der Insider, auf den Instinkt der Verstand, auf das Gepolter der wohltemperierte Ton. Für die abgekühlten Beziehungen zwischen Europa und den USA kommt die Biden-Harris Administration zur richtigen Zeit. Mit dem neuen Außenminister Antony Blinken kommt ein durch-und-durch Pro Europäer und weltläufiger Globalist auf den für uns so wichtigen Posten. Blinken wörtlich: „Die EU ist der größte Markt der Welt – Wir müssen unsere Wirtschaftsbeziehungen wieder verbessern“. Mit John Kerry als Klima-Sonderbeauftragten ist der Stellenwert bei Klimaschutz eindeutig positioniert.

*WIR HABEN UNS VERÄNDERT* – 2020 hat uns Alle schwer beeindruckt. Wir haben sowohl als Individuen und als Gruppe besondere Erlebnisse; teils Grenzerfahrungen in den Klamotten. Jeder war gezwungen sein gewohntes Leben anzupassen und sich außerhalb seiner Komfortzone zu bewegen. Wir können hier nur für uns als Team CENTOMO sprechen… Jedoch gehen wir die Wette ein, dass wir mit unseren Erfahrungen nicht alleine sind 🙂 UNS hat die Krise stärker, achtsamer, kreativer, kooperativer und besser gemacht. Wir haben uns gegenseitig Halt gegeben und wir haben heftige Rückschläge eingesteckt. Gleichzeitig haben wir neue Wege und Märkte entdeckt und uns deutlich weiterentwickelt. Wir waren regelrecht gezwungen in der Rolle als Coach Andere Menschen zu begleiten und dabei Sicherheit und Zuversicht zu vermitteln. Und dies obwohl wir teils selbst tief getroffen und verunsichert waren. Wir haben womöglich ein neues Selbstbewusstsein erfahren bei gleichzeitiger Dankbarkeit und einer gesunden Demut.

Sie sehen mit diesem kleinen Neujahrsgruß, warum wir uns auf dieses neue Jahr voller Möglichkeiten und bereichernder Begegnungen so freuen.
Wir haben richtig Lust unseren Beitrag zu leisten – daher haben wir auch diese grafisch dynamische Grußform gewählt. Unser Thema ist die „Mobilität der Zukunft“ und unsere Einstellung ist „Verantwortung zu tragen und die Dinge mit Spaß anzupacken“ – In diesem Sinne noch einmal:

*HAPPY NEW YEAR 2021*