Jobsuche?

Datenschutzerklärung

Job Suche

 

Datenschutzerklärung

Datenschutz auf einen Blick

1. Allgemeine Hinweise

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie die Centomo GmbH & Co. KG Sie betreffende personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung dieser Website und Ihrer Registrierung über unsere Bewerbungstools (Kontaktformular, Upload Ihrer Bewerbungsunterlagen, E-Mail Versand etc.) sowie sonstigen Quellen wie z.B. Bewerbung über Jobbörsen für eine Stelle oder bei direkter Kontaktaufnahme durch uns auf Grund von für die Jobvermittlung interessanten, öffentlichen Jobportal-Profilen (z.B. XING, linkedIn etc.) erheben, speichern, nutzen und gegenüber Dritten offenlegen dürfen, um Sie bei der Jobsuche zu unterstützen. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Datenschutzrechte.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website, Kandidaten, Kunden, Lieferanten und weitere Personen, mit denen wir Kontakt aufnehmen können, um mehr über unsere Kandidaten zu erfahren, oder diese als Notfallkontakte angegeben haben.

Eine Nutzung der Internetseiten der Centomo GmbH & Co. KG ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Centomo GmbH & Co. KG geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Centomo GmbH & Co. KG hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um Ihre personenbezogenen Daten vor versehentlichem Verlust, Zerstörung, Manipulation, unberechtigtem Zugriff und Offenlegung zu schützen. Darüber hinaus beschränken wir den Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten auf die Mitarbeiter, Beauftragten, Auftragnehmer und sonstigen Dritten, die aus geschäftlichen Gründen Zugang dazu benötigen. Wir haben Verfahren für den Umgang mit mutmaßlichen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und benachrichtigen Sie und die zuständige Aufsichtsbehörde über derartige Verletzungen im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtung hierzu.

Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder per E-Mail, an uns zu übermitteln.

 

2. Datenerfassung

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Wenn Sie diese Website nutzen oder sich auf ihr registrieren, können wir Sie um die Angabe personenbezogener Daten wie etwa Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, private Anschrift und Telefonnummer) ersuchen. Je nach Art Ihrer Anfrage oder Aktivitäten auf unserer Website können wir Sie auch um Angabe Ihrer Kriterien und Präferenzen bei der Stellensuche, Ihre Berufserfahrung, Gehaltswünsche und sonstige Hintergrundinformationen bitten. Sie können uns über die Website, per Mail oder telefonisch beauftragen, Ihnen Stellenangebote zuzusenden, indem Sie Ihre Kriterien und Präferenzen bei der Stellensuche angeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Dies sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden erhoben, um Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung innerhalb der EU zu erbringen. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten oder zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

 

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Centomo GmbH & Co. KG nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

CENTOMO GmbH & Co. KG
Naststraße 15 B
70376 Stuttgart
Germany
Telefon: +49 711 214756-40
E-Mail: info@centomo.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Der Betreiber der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

4. Datenschutzbeauftragter

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Zu allen mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und mit der Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß der DSGVO im Zusammenhang stehenden Fragen und Anregungen können Sie unseren Datenschutzbeauftragten zu Rate ziehen:

Datenschutzbeauftragter

Centomo GmbH & Co. KG

Naststr.15B

70376 Stuttgart

Deutschland

Tel.: +49711214756-40

E-Mail: datenschutz@centomo.de

Website: https://centomo.de/

 

5. Daten unserer Kunden und Lieferanten

Falls Sie ein Kunde oder Lieferant/Dienstleister sind, erheben und verarbeiten wir Daten zu Personen in Ihrem Unternehmen, um mit ihnen in Kontakt treten zu können bzw. um unsere Dienstleistungen zu erbringen und Waren und Dienstleistungen zu erhalten. In der Regel verarbeiten wir nur den Namen und die geschäftlichen Kontaktdaten der betreffenden Personen.

 

6. Registrierung als Kandidat für Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen und aus anderen Quellen, etwa wenn Sie sich über eine Jobbörse für eine Stelle bewerben, direkt über unsere Website, über soziale Medien wie XING, LinkedIn, Facebook oder wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten z.B. bei einer Jobmesse überlassen.

Wenn Sie uns beauftragen, als Personalvermittler für Sie tätig zu werden, bitten wir Sie, sich als Kandidat zu registrieren. Im Verlauf Ihrer Registrierung als Kandidat erheben wir Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, aus Ihrem Lebenslauf, über Referenzgeber (bisherige Arbeitgeber oder Referenzgeber aus dem Bereich Ihrer Ausbildung). Unsere Kunden können im Zusammenhang mit ihren Stellenangeboten und Anforderungen zusätzliche personenbezogene Daten zu Ihnen anfordern. Wir erheben unter anderem folgende Arten von personenbezogenen Daten:

  • Ihre Identität (Ihr vollständiger Name, etwaige frühere Namen, Nachweise über Namensänderungen); Geschlecht, Geburtsdatum und Familienstand);
  • Einen Nachweis über Ihre Arbeitsberechtigung, die ein Foto beinhalten kann, sowie Staatsangehörigkeit, Geburtsort, Fahrerlaubnis etc. (entsprechend den gesetzlichen Vorschriften);
  • Ihre Kontaktdaten einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse, privaten Anschrift und Telefonnummern;
  • Ihre Kriterien, Präferenzen und Erwartungen bei der Stellensuche;
  • Ihre Qualifikationen, Fähigkeiten, Erfahrung und Ausbildung;
  • Ihre aktuelle Vergütung (Gehalt und Nebenleistungen);
  • Ihre Ausbildung;
  • Ihre berufliche Laufbahn;
  • Angaben zu Referenzgebern (bisherige Arbeitgeber oder Referenzgeber aus dem Bereich Ihrer Ausbildung);
  • Den Namen einer im Notfall zu benachrichtigenden Kontaktperson;
  • Referenzschreiben;
  • Sonstige in Ihrem Lebenslauf enthaltene Informationen oder Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen möchten;

Informationen zu Ihrer Gesundheit und/oder rechtlichen/strafrechtlichen Vergangenheit werden nur dann verarbeitet, wenn diese für Ihre Bewerbung relevant sind; dies geschieht unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen.

Im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie kontaktieren unsere Personalberater Sie via E-Mail oder telefonisch, um Ihnen Stellenangeboten zukommen zu lassen, die Ihren Kriterien bei der Stellensuche und Ihren Präferenzen entsprechen.  Ab und zu werden Sie auch Stellenangebote erhalten, die unsere Personalberater als möglicherweise von Interesse für Sie erachten.

Sofern Sie uns Daten zu Dritten weitergeben, gehen wir davon aus, dass diese Ihnen ihre Zustimmung zur Weitergabe ihrer Daten gegeben haben und diese Zustimmung auch das Erheben, Verarbeiten und die Übermittlung dieser Daten durch die Centomo GmbH & Co. KG im selben Umfang wie das Ihrer Daten umfasst.

 

7. Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir nutzen, verarbeiten, speichern und legen Ihre personenbezogenen Daten und weitere Daten, die wir im Verlauf Ihrer Registrierung als Kandidat zu Ihnen erheben, offen, um Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie zu erbringen, indem wir Ihnen unter anderem Stellenangebote per E-Mail oder telefonisch zukommen lassen; diese umfassen  projektbezogene Tätigkeiten sowie die Direktvermittlung in unbefristete und befristete Festanstellungen in den Bereichen Automotive, Engineering, IT, Finanz- und Rechnungswesen, Technologie, Verwaltung und sonstige vergleichbare Positionen, sowie Stellenanzeigen und sonstige Informationen zur Karriereentwicklung.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

8. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Dritten

In folgenden Fällen kann die Centomo GmbH & Co. KG Ihre personenbezogenen Daten soweit erforderlich oder angemessen gegenüber externen Dritten offenlegen ohne Sie zu benachrichtigen:

  • Gegenüber unseren Kunden im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit der privaten Arbeitsvermittlung.
  • Gegenüber Unternehmen und Personen, die wir einsetzen, um geschäftliche Funktionen und Dienstleistungen für uns zu erbringen. Dienstleistungen können beispielsweise sein: Betreiben von Datenspeichereinrichtungen; Hosting unserer Web-Server; Dienstleistungen in den Bereichen Recht, Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und sonstige Professional Services.
  • Gegenüber Behörden, einschließlich: Polizei und sonstigen Strafverfolgungsbehörden; Aufsichtsbehörden; Auskunfteien sowie Strafmaßnahmen und Terrorismuskontrollen durchführenden Dritten.
  • Um anwendbaren Gesetzen und gerichtlichen Anordnungen zu entsprechen oder wenn wir ein solches Vorgehen vernünftigerweise für erforderlich erachten, um: (a) dem Gesetz zu entsprechen, das diese Offenlegung fordert; (b) die Rechte der Centomo GmbH & Co. KG zu schützen; (c) eine Straftat oder ein Vergehen zu verhindern, die nationale Sicherheit zu schützen oder um die Sicherheit der Benutzer dieser Website oder der Allgemeinheit zu schützen.
  • Gegenüber IT-Beratern, die Test- und Entwicklungsarbeiten an unseren IT-Systemen vornehmen, gegenüber von uns mit der Datenverarbeitung beauftragten Dienstleistern und sonstigen Dienstleistern.

Wir erlegen den von uns beauftragten externen Dienstleistern und Auftragsverarbeitern entsprechend den Leistungen, die sie für uns erbringen, gegebenenfalls angemessene vertragliche, Sicherheits-, Geheimhaltungs- und sonstige Verpflichtungen auf. Wir gestatten ihnen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und nach unseren Anweisungen. Wir gestatten ihnen nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu nutzen.

Einige dieser externen Dritten sind auch als Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für ihre Zwecke verantwortlich, so ist beispielsweise die lokale Steuerbehörde der Verantwortliche für steuerliche Belange. Diesen Verantwortlichen können wir möglicherweise keine Verpflichtungen oder Beschränkungen hinsichtlich der Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auferlegen.

9. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Centomo GmbH & Co. KG speichert Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies zu den Zwecken, für die wir sie erhoben haben, erforderlich ist.  Dies bedeutet, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns und solange wir Dienstleistungen im Bereich der Personalvermittlung für Sie erbringen, speichern.

Wenn wir Ihnen keine Stelle vermittelt haben, speichern wir Ihre Daten bis zu drei Jahre nach dem letzten Kontakt mit Ihnen. Zum Ende dieses Zeitraums wenden wir uns an Sie und bitten Sie zu entscheiden, ob Sie Ihre Registrierung bei uns aufrechterhalten möchten.

Wenn wir Ihnen eine Stelle vermittelt haben, speichern wir Ihre Daten bis zu fünf Jahre nach dem Datum, an dem Sie den letzten Vertrag unterzeichnet haben. Zum Ende dieses Zeitraums wenden wir uns an Sie und bitten Sie zu entscheiden, ob Sie Ihre Registrierung bei uns aufrechterhalten möchten.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, grundlegende Informationen zu unseren Kunden und Kandidaten (einschließlich Verträge, Identitätsnachweis, Finanz- und Transaktionsdaten) zu rechtlichen, Compliance und steuerlichen Zwecken für die Dauer von zehn Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung zu speichern.

Ihre personenbezogenen Daten werden in jedem Falle gemäß den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und entsprechend den Verjährungsfristen gespeichert, wonach wir Ihre personenbezogenen Daten während eines längeren Zeitraums vorhalten müssen, etwa um etwaige Rechtsansprüche abzuwehren.

Sofern das Gesetz keine Aufbewahrungsfrist vorgibt, bestimmen wir die angemessene Aufbewahrungsfrist personenbezogener Daten unter Berücksichtigung der Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, des potentiellen Schadensrisikos durch unberechtigte Nutzung oder Offenlegung der Daten, der Zwecke, für die wir sie verarbeiten und ob wir diese Zwecke auf andere Weise erfüllen können sowie der anwendbaren gesetzlichen Vorgaben.

In diesen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten anonymisieren (sodass sie Ihrer Person nicht mehr zugeordnet werden können und wir Sie darüber nicht identifizieren können). Dies geschieht zu Marktforschungs- und statistischen Zwecken, in welchem Falle wir diese anonymisierten Daten zeitlich unbegrenzt nutzen können ohne Sie gesondert darüber zu informieren.

 

10. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir dazu gesetzlich berechtigt sind. In der Regel nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen:

  • Zur Erfüllung eines mit Ihnen zu schließenden oder geschlossenen Vertrags;
  • Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen;
  • Zur Erfüllung unserer rechtlichen oder aufsichtsrechtlichen Pflichten;
  • Wenn uns Ihre Einwilligung dazu vorliegt.

Ein berechtigtes Interesse besteht, wenn wir einen geschäftlichen oder kommerziellen Grund zur Nutzung Ihrer Daten in Verbindung mit dem Betrieb und der Führung unserer Geschäfte haben. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berücksichtigen wir alle potentiellen Auswirkungen auf Sie und Ihre gesetzlichen Rechte und sind bestrebt, unsere gegenseitigen Interessen auszugleichen. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen die Auswirkungen auf Sie unsere Interessen überwiegen (es sei denn, uns liegt Ihre Einwilligung dazu vor oder wir sind dazu verpflichtet, um einer gesetzlichen oder aufsichtsrechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder dies ist uns per Gesetz gestattet).

11. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten der Centomo GmbH & Co. KG verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

 

12. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

 

13. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

MailChimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert.

MailChimp verfügt über eine Zertifizierung nach dem “EU-US-Privacy-Shield”. Der “Privacy-Shield” ist ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union (EU) und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll.

Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von MailChimp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://mailchimp.com/legal/forms/data-processing-agreement/sample-agreement/.

 

14. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

(Stand: 25.05.2018)