Raum: Großraum Konstanz
Dauer:
Art: Festangestellt
Startdatum: asap
BEWIRB DICH JETZT LINKED IN BEWERBUNG XING BEWERBUNG

Unser Kunde ist seit Jahrzehnten mit zahlreichen Entwicklungszentren und Produktionsstätten in allen Märkten weltweit vertreten. Er ist führender Technologie- und Services-Anbieter für Nutzfahrzeuge, Automotive, Non-Automotive- und Industrieanwendungen. Der intensive Austausch von technischem Know-how zwischen den verschiedenen Bereichen macht seine Produkte für alle Branchen attraktiv. Sie haben die Möglichkeit, in einem internationalen Umfeld in verschiedenen Märkten und branchenübergreifend an unterschiedlichen Produkten zu arbeiten. Dabei setzt er auf die Digitalisierungsstrategie der intelligenten Mechanik und gestaltet mit Ihnen die Welt der Mobilität von morgen. Er verfolgt dabei ein klares Ziel: Der Vision Zero. Denn mit seinen Produkten will er eine Mobilität ohne Unfälle und Emissionen erreichen.

Gesucht wird für den Großraum Konstanz ein Technischer Projektleiter (m/w/d) für Algorithmik.

 

Ihre Aufgaben:

 

  • Entwicklungsverantwortung für algorithmische Umfänge inkl. Zielfestlegung, Terminplanung, Steuerung der Umsetzung und Freigabe

  • Festlegung von Prioritäten, Planung von Ressourcen sowie Definition und Zuordnung von Arbeitspaketen

  • Koordination und Steuerung von Sub-Projekten

  • Analyse von Kundenanforderungen und Prüfung der Realisierungsmöglichkeiten z.B. anhand Lastenhefte, Auftragsgrundlagen sowie Kundengesprächen

  • Abstimmung und Definition von Leistungs- und Systemumfänge

  • Bewertung von neuen algorithmischen Verfahren und deren Anwendung für die Problemstellungen des automatisierten Fahrens, wie z.B. maschinelles Lernen

  • Anwendung der geforderten Software- Entwicklungsprozesse nach Automotive SPICE

 

 

Ihr Profil:

 

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Mechatronik, Mathematik oder vergleichbare Fachrichtung

  • Einschlägige Erfahrung in Steuerung einer Funktionsentwicklung im Bereich ADAS oder automatisiertes Fahren

  • Mind. 6 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Algorithmenentwicklung für ADAS-Sensorik oder -Funktion

  • Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Merkmalsextration, Objektverfolgung und Klassifizierung oder Situationserkennung, Bahnplanung etc.

  • Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen der objektorientierten Programmierung (C/C++) und UML sowie Matlab

  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Flexibilität, Belastbarkeit und strukturierte, selbständige Arbeitsweise

  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift